Header Bild

Lehrstuhl für Geologie und Lagerstättenlehre

CERA - Certification of Raw Material

CERA- Homepage

Abstract

 

Mineral raw materials are mineral constituents of the earth’s crust of economic value. In general the term includes the so-called “mine output” as well as the different stages of processing at or near the mines. Mineral raw materials can be divided into five different groups:

·         Iron and ferro-alloy metals

·         Non-ferrous metals

·         Precious metals

·         Industrial minerals

·         Mineral fuels

 

The up-scaling project CERA deals with the development of a new certification scheme for mineral raw materials. CERA consists of eight work packages, where the DMT and its partners (LTU Business, Universiteit Leiden, Montanuniversität Leoben and TUEV Nord CERT) have a close cooperation.

The feasibility study and the project management are located in WP0 and WP1. Work package 2 will systematize, characterize and cluster the mineral raw materials into categories. This will include the different mining and processing methods as well as parameters of the deposit type, proof of origin and others. WP3 will develop the certification schemes per category. A standard will form the foundation for the issuance of a label. This provides rules and guidelines for common and repeated use. The basis will be the DIN EN 45020 and the ISEAL Code of God Practice for Setting Social and Environmental Standards, in addition to a Chain of Custody standard. The analysis of the technical tools for certification will be discussed in work package 4. This may require application of fingerprinting methods depending on type and origin of the mineral raw material. Work package 5 will ensure that the certification schemes will include sustainable supply chains and the chain of custody for social trustworthiness. The last two work packages will finalize the developed certification schemes, in order to build up a market entry strategy and dissemination methods.

 

Zusammenfassung

 

Mineralische Rohstoffe sind nutzbare Minerale und Gesteine der Erdkruste. Im Allgemeinen wird dieser Begriff auch für Förderprodukte und die Zwischenprodukte der Aufbereitung der Bergbaubetriebe verwendet. Mineralische Rohstoffe können in fünf Überbegriffe unterteilt werden:

·         Metalle und Ferrolegierungen

·         Nichteisenmetalle

·         Edelmetalle

·         Industrieminerale

·         Fossile Brennstoffe

 

Das up-scaling Projekt CERA befasst sich mit der Entwicklung eines neuen Zertifizierungsschemas für mineralische Rohstoffe. CERA besteht aus acht Arbeitspaketen, in denen die DMT und ihre Partner (LTU Business, Universität Leiden, Monanuniversität Leoben und der TÜV Nord CERT) eine enge Arbeitsgemeinschaft bilden.

Die Machbarkeitsstudie und das Projektmanagement befinden sich im WP0 und WP1. Arbeitspaket 2 wird sich befassen mit der Systematisierung, Charakterisierung und Gruppierung der mineralischen Rohstoffe in Kategorien. Dabei werden die Aspekte der verschieden Abbau- und Aufbereitungsmethoden, sowie die Parameter bezüglich Lagerstättentyp, Herkunftsnachweis und weiter mit einfließen. WP3 wird für jede Kategorie ein Zertifizierungsschema entwickeln. Ein Standard wird die Grundlage für die Entstehung eines Labels sein. Die Basis bildet die DIN EN 45020, die ISEAL Grundsätze der Glaubwürdigkeit- ein globales Abkommen zur Identifizierung glaubwürdige Standard Systemen und die Richtlinien zur Überwachung der Produktkette. Die Analyse und Evaluierung der technischen Werkzeuge werden im Arbeitspaket 4 behandelt. Möglicherweise werden dafür auch Herkunftsnachweismethoden wie „Fingerprinting“ eingesetzt. Arbeitspaket 5 wird sicherstellen, dass das Zertifizierungsschema ein nachhaltiges Lieferkettenmanagement und die sozialen Komponenten nicht außer Acht gelassen werden. Die letzten beiden Arbeitspakete werden sich mit der Finalsierung und Markteintrittsstrategie beschäftigen.

 

Laufzeit: Mitte 2021

Dieses Projekt befindet sich innerhalb des EIT RawMaterials consortium. (https://eitrawmaterials.eu)

eitrawmaterials.eu/project/cera/